Color. Farben der Natur

19.10.2010 - 17.04.2011

Eröffnung: Montag, 18.10.2010, 19 Uhr

Was steckt hinter Himmelblau, Wasserblau, dem Blau von Lapis Lazuli, von Iris, Eisenhut und Akelei? Welche Farbe hat ein Spiegelei, wenn es blau beleuchtet wird? Was passiert, wenn sich ein blauer, roter und grüner Lichtstrahl treffen? Blütenfarben und das Farbensehen der Insekten verbindet eine gemeinsame Geschichte, weil Blütenpflanzen haushalten: Sie locken nur solche Insekten an, die sich für ihre Bestäubung eignen. Im Meeresaquarium der Ausstellung wird es richtig bunt! Die Fische tarnen sich durch grelle Punkte und Streifen, beeindrucken Fischfrauen, halten durch falsche Augen Feinde auf Distanz. Farbstoffe steigern Appetit und Kauflust auf Oliven, Lachs oder Erdbeereis. Historische und synthetische Pigmente erzählen vom uralten Traum, die Farben der Natur nachzuahmen, sogar zu übertreffen. Eine Avantgarde-Drucktechnik reproduziert Oberflächen aus der Natur - ein Vergleich mit den Farben des Originals zeigt, mit welchem Ergebnis!

"Color. Farben der Natur" ist eine Ausstellung des Staatlichen Museums für Naturkunde Stuttgart und des Naturmuseums Südtirol.

Führungen in deutscher Sprache ohne Anmeldung.
Termine: 29.10. 2010, 03.12.2010, 21.01.2011, 18.02. 2011, 11.03.2011, 25.03.2011, immer 17.30 - 18.30 Uhr
 
Führung im Ausstellungspreis inbegriffen, Informationen: Tel. 0471 412964

Angebote für Schulen

Veranstaltungen zur Sonderausstellung

Täglich geöffnet, außer montags, 10 - 18 Uhr, geschlossen am 25.12.2010 und 01.01.2011

Color
Color